MOOD: Antonio Portela

HEADLINE: Über mich

Als gebürtiger Azoreaner (Portugal) lebe ich jetzt seit September 1962 in Hamburg. Von Coimbra angekommen um meine Ausbildung als Rundfunk- und Fernsehtechniker zu beginnen und während ich die Deutsche Sprache lernte, habe ich gleichzeitig als professioneller Musiker in Hamburg, Flensburg, Osnabrück und Stade gearbeitet. Mein erster Job in Hamburg war auf der Grossen Freiheit in einem Nachtclub gegenüber dem berühmten STARCLUB, zu der Zeit, als Gruppen wie die Beatles, Ray Charles, Fats Domino, die Rattles u.v.a. dort auftraten.

Während meiner Ausbildung. spielte ich in verschiedenen Amateurbands, da zu der Zeit die Tanzlokale eine gute Möglichkeit boten, am Wochenende Geld zu verdienen.

Anfang der Siebziger Jahre habe ich mit semiprofessionellen Musikern die Band WINDROSE gegründet. Der Name entstand dadurch, dass alle fünf Musiker verschiedenen Nationalitäten entstammten .Wir waren sehr erfolgreich, nicht nur als Tanzmusikband sondern auch als Künstlerbegleiter .Wir wurden die feste Begleitband von Win Hoop und Andrea Horn und begleiteten die damaligen bekanntesten Schlager- sänger, nicht nur in ganz Deutschland , sondern auch im Ausland..

Am Anfang der Achtziger Jahre löste ich die WINDROSE auf, um ein neues Projekt zu starten: 1981 gründete ich die INSIDERS. Wir begannen als Duo, wobei ich Orgel und Basset (Hohner) und mein Kollege Schlagzeug spielte. Zu der damaliger Zeit gab es noch keine Begleitautomatik, die heutzutage jedes Keyboard besitzt. Als mein Kollege sich wegen eines Auslandsengagements von mir trennte, entschloss ich mich dazu, die Band umzustrukturieren und um einen dritten Musiker zu ergänzen.

Die INSIDERS unter meiner Leitung sind seit 25 Jahren ein Garant für excellente Tanz- und Partymusik in Hamburg und in ganz Deutschland, sowie auch auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen , wie z. B. der M.S. Berlin, der M.S. Deutschland und Hurtigruten Reederei (Norwegen). In namhaften Hotels wie „Vierjahreszeiten“, “Atlantic“, “Elysee“ und „ Anglo German Club“findet mein umfangreiches Repertoir als Pianist mit der ganze Bandbreite der Unterhaltungsmusik, stets großen Anklang.

Neben meiner Tätigkeit als Musiker arbeitete ich gleichzeitig in meinem Beruf als Rundfunk- und Fernsehtechniker und hatte eine zweijährige Anstellung in einem Betrieb, der Mixer und Verstärkeranlagen für den professionellen Bereich herstellte. Als ich meine Tätigkeit als Techniker beendete, begann ich eine Ausbildung als Tonassistent bei der S.A.E. in Hamburg, die ich 1998 erfolgreich beendete. Dadurch war ich immer für die Band ein kompetenter Fachmann, der den Ton bestens aussteuern und die Geräte bei Problemen instandsetzten konnte.

Antonio Portela
Dockenhudener Chaussee 171 | 25469 Halstenbek
Telefon 04101.42535 | Fax 04101.406057
Mobil 0177.4117867
Email: antonio@portela.de